Ärztliche Versorgung

Notfallversorgung durch jeden gewährleisten

Jeder soll in der Lage sein, erste Hilfe zu leisten.  mehr

Ihre Meinung zum Vorschlag? Jetzt bewerten oder im Eingabefeld kommentieren.

Kommentare (11)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Unserer Meinung nach sollte der Erste-Hilfe-Kurs für alle Bürger Deutschlands ab 14 Jahren verpflichtend sein sowie eine Auffrischung desselben alle zwei Jahre. Situationen, in denen man einem Verletzten durch fehlendes Wissen nicht helfen kann, ( viel zu oft kommt es deswegen auch zu Todesfällen ) können so vermieden werden.

vanessa211

18.01.2018 10:00

Ich würde es sehr sinnvoll finden, wenn der EH-Kurs Pflicht wäre, denn die Gesellschaft schreitet schon so weit vorran, dass sie keine Hilfe mehr leisten kann, weil sie es noch nie gehört, gesehen oder sogar noch nie Hilfe geleistet haben.

Ramona

14.01.2018 20:21

oder zumindestens Vorteile für die, die regelmäßige Kurse besuchen. Im Krankenhaus gibt es zum Beispiel jährliche Pflichtfortbildungen in Reanimation - Was auch sehr wichtig ist aber kostenlos sollte es sein, wenn es jeden betrifft.

Eine Website mit kostenlosen Online Kursen, durch welche man Punkte sammeln kann, wofür man irgendwelche Vorteile bekommt - z.B. bei den Krankenkassen

Karambambam

14.01.2018 03:34

Verpflichtende, wiederkehrende EH-Kurse für alle Bürger sollten alle 6 Jahre Pflicht sein. Für Autofahrer evtl sogar noch öfter?
Man muss ja nicht unbedingt so nen langen EH-Kurs machen, denn da ist man dann schon relativ platt und nimmt dann weniger mit, bzw. vergisst es schnell.
Ich wünsche mir digitale Assistenen, Youtube-Material in dem über Krankheiten, Medizinische Notfälle etc gesprochen wird. Das sollte mehr Allgemeinbildung bzw. allgemeine Fähigkeiten werden eine HLW durchzuführen oder einen Verband anzulegen. Aber natürlich muss dies auch praktisch geübt werden.

10ab

10.01.2018 08:59

Nicht nur für den Führerschein sollte der Erste-Hilfe-Kurs verpflichtend sein, sondern allgemein ab einem bestimmten Alter vom Staat vorausgesetzt werden. Es ist wichtig, dass Personen bei Unfällen etc. ohne Hilfsmittel sofort Hilfe leisten können,um in oft lebenswichtigen Minuten Menschenleben zu retten, da oft die Zeit, die die Rettungsdienste brauchen, zu kurz ist.

Johannes

07.01.2018 08:20

Der Besuch eines Erste Hilfekurs sollte für alle verpflichtend sein. (unabhängig von der Kopplung mit dem Führerschein) Ferner sollte auch eine Auffrischung alle 5Jahre geregelt sein. Gerade Menschen bei denen der EH-Kurs weit zurückliegt fühlen sich in der konkreten EH-Situation unsicher. Außerdem ändern sich auch hier Standards mit den Jahren.

Thomas

05.01.2018 15:06

Ausbildung in Erster Hilfe sollte für jeden Pflicht sein und die Auffrischung und Weiterbildung kostenlos
Die Strafen für unterlassene Hilfeleistung und Behinderung von Rettungskräften sollten drastisch erhöht werden.

Freefany

01.01.2018 17:51

Eine Erste Hilfe Kurs Pflicht bei der Führerscheinprüfung ist sinnvoll, jedoch finde ich, dass eine Auffrischung alle 10 Jahre erforderlich ist. Die "mobilen Retter" helfen bestimmt hier, um eine Verbesserung bei den Notfällen zu erreichen.